Fleischkühlung

 

MAYWAY ist Ihr Spezialist für Kälteanlagen wenn es um Planung, Installation, Instandhaltung und Modernisierung geht!

Am Anfang all unserer Projekte steht bei uns ein umfassendes Beratungsgespräch, in dem alle anlagerelevanten Informationen gesammelt werden. Es wird natürlich auch, die Möglichkeit einer Abwärmenutzung mittels Wärmerückgewinnung untersucht.


Um eine effiziente und wirtschaftliche Lösung zu erhalten, werden die zur Bereitstellung der Kälteleistung notwendigen Anlagenkomponenten auf Sie abgestimmt, berechnet und dimensioniert.
 
Zur Qualitätserhaltung von Fleisch und Fleischerzeugnissen ist es wichtig, nach dem Schlachtprozeß die Temperatur so rasch wie möglich abzusenken und diese niedrige Temperatur während der Verarbeitung und der Lagerung aufrechtzuerhalten. Durch die Absenkung der Temperatur werden die im Fleisch ablaufenden physikalischen, chemischen, biochemischen und mikrobiellen Vorgänge gehemmt.

Von wesentlicher Bedeutung ist die rasche Abkühlung des Fleisches.
Aus hygienischer Sicht wäre eine Abkühlung bis auf die Gefrieranfangstemperatur von 1,5 bis -1°C sinnvoll.

Pathogene Mikroorganismen wie Salmonellen, Staphylokokken und Clostridien vermehren sich unter 5°C praktisch nicht mehr.
Gesetzlich gefordert wird für die Lagerung und den Transport von Fleisch eine Temperatur von 7°C. Diese Temperatur ist allerdings als eine maximal tolerierbare Temperatur für eine hygienische und keimarme  Fleischgewinnung zu betrachten.

 

Die Lagerung von Fleisch erfolgt bei Temperaturen zwischen -1 und +2°C.
Es sind hohe relative Luftfeuchten von 85% bis 90% bei geringen Luftgeschwindigkeiten zwischen 1 und 4 m/s erforderlich, um ein oberflächliches Austrocknen zu verhindern.
 

MAYWAY schafft Lösungen, die genau zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Kostenrahmen passen.

Österreichweite Info-Line: 0810 100 180 (zum Ortstarif)
Europaweite Info-Line: +43 316 28 41 42
social networks